Logo Parc de Montsabert
  1. Startseite
  2. Höhlenanlagen
Buchen Sie Ihren Aufenthalt

Höhlenanlagen

Das Höhlendorf von Rochemenier

In 30 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Es erwartet Sie die am vollständigsten erhaltene Höhlenwohnstätte des Loire-Tals! Zur Besichtigung freigegeben: zwei alte Bauernhöfe mit in den Felsen gegrabenen Behausungen und Nebengebäuden, die mehrere hundert bäuerliche Werkzeuge und Möbel beherbergen; ein Hühnerhof mit alten Geflügelrassen; eine unterirdische Kapelle.

Rochemenier
49700 SOUS-EMBRANCHEMENT
Tel: +33 (0)2 41 59 18 15

www.troglodyte.fr

Die Caves Cathédrales von Les Perrières

In 30 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Bei einem Rundgang mit Führung können Sie die stillgelegten, aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammenden Abbaustätten des berühmten tertiären Muschelsands in allen Einzelheiten erforschen. Auf Ihrem Weg können Sie auch die Spuren alter Höhlenwohnungen sowie Reste einer Champignonzucht bestaunen. Die in majestätischen Rippengewölben aufeinander folgenden Säle – aufgrund der einzigartigen hier verwendeten Abbaumethode auch als „Kathedralen“ bezeichnet – beeindrucken vor allem durch ihre Deckenhöhe (bis zu 20 m). 

Dauer der Besichtigung: 45 Min. 

TROGLODYTES - LES CAVES CATHEDRALES DES PERRIERES
545, rue des Perrières
49700 DOUE-LA-FONTAINE
Tel: +33 (0)2.41.59.71.29 

www.les-perrieres.com

Weiterlesen

Troglodytes et Sarcophages (Höhlenwohnungen und Sarkophage)

In 30 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Diese in Europa einzigartige Stätte wurde als Monument historique unter Denkmalschutz gestellt und zeigt auf, welch verblüffend vielfältige Bestimmung Höhlenwohnungen einst hatten. Vom weitläufigen unterirdischen Zufluchtsort zu Zeiten der Wikinger bis hin zur Kapelle, von „Kathedralenhöhlen“ bis zum Höhlen-Bauernhof, Weinkeller oder Backofen, der von Archäologen wiederentdeckte berühmte Steinbruch für die Sarkophage der Merowinger nicht zu vergessen: Sie sehen, eine echte Zeitreise durch 1500 Jahre Geschichte erwartet Sie! Lassen Sie sich anstecken von der Leidenschaft Ihres Führers, mit der dieser Ihnen von der Genialität unserer Vorfahren berichten wird, und teilen Sie mit ihm einzigartige Erlebnisse in der unterirdischen Welt. Nicht einmal eine halbe Stunde vom Camping Parc de Montsabert entfernt wird Ihnen auf ebenso humorvolle wie leidenschaftliche Weise die Geschichte Frankreichs vermittelt.

49700 Doué-la-Fontaine
Tel: +33 (0)2 41 59 24 95

troglo-sarcophages@orange.fr
www.troglo-sarcophages.fr

Weiterlesen

Die Maisons troglodytes in Forges

In 30 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Erkunden Sie dieses nur eine knappe halbe Stunde vom Camping Parc de Montsabert entfernt liegende authentische Höhlendorf mit seinen Nebengebäuden und der verblüffenden Architektur, in dem noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts drei Familien dauerhaft lebten. Freuen Sie sich auf einen überaus warmherzigen Empfang durch den heutigen Besitzer der Örtlichkeiten. Der Weiler besteht aus authentischen „dauerhaften Kellerwohnungen“ und ihren Nebengebäuden (für Tiere und Material) – Sie werden fasziniert sein von diesem einstündigen Spaziergang, der Sie immer wieder überraschen wird. 

49700 FORGES
Tel: +33 (0)2 41 59 00 32

www.maisonstroglo.com

Weiterlesen

Die Hélice Terrestre von L'Orbière

In 5 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Mitten im Dreieck Saumur, Doué-la-Fontaine, Angers erwartet Sie mit der Hélice Terrestre eine Monumentalskulptur in Form eines unterirdischen Propellers in einem Höhlendorf. Das zeitgenössische Werk entstand aus der Begegnung des Bildhauers Jacques Warminski mit der Welt der Höhlen. Es besteht aus zwei gleichwertigen Bereichen: Einer wurde vollständig in den weichen Tuffstein gegraben, der andere modelliert und gegossen. Er ist nach oben offen. Durch diese plastische Gestaltung ist es den Besuchern möglich, sich scheinbar mitten durch die mächtige Erdkruste zu bewegen. 

49350 SAINT-GEORGES-DES-SEPT-VOIES
Tel: +33 (0)2 41 57 95 92

heliceterrestre.canalblog.com

Weiterlesen

Troglo des Pommes Tapées

In 50 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Ungewohntes pur für Augen und Gaumen! Eine andere Zeit, eine andere Epoche, ein anderer Geschmack: All dies möchten Béatrice und François Ihnen nahebringen im Inneren ihrer wunderbar im Stil des ausgehenden 19. Jahrhunderts hergerichteten Kellerwohnung, liebevoll „Troglo“ genannt. An die in den Felsen gegrabene Höhlenstätte mit ihrem Museum zum Thema „Pomme Tapée“, dem „flach geklopften Apfel“, wie auch die Verkostung dieser Spezialität werden Sie noch lange zurückdenken! Im 19. Jahrhundert hatte sich diese in Frankreich heute einzigartige handwerkliche Tätigkeit, über die das Fernsehen schon mehrfach Reportagen gedreht hat, zu einer echten Industrie entwickelt!

49730 TURQUANT
Tel: +33 (0)2 41 51 48 30

troglo.tap@orange.fr 
www.letroglodespommestapees.fr

Weiterlesen

La Grande Vignolle

In 50 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Besichtigen Sie einen in den Tuffstein gegrabenen Herrensitz, der mit seiner troglodytischen „Fuye“ aus dem 16. Jahrhundert ein echtes Schmuckstück europäischer Höhlenbaukunst ist. Auf der Route der Könige, zwischen der Abtei Fontevraud und dem Schloss von Saumur, inmitten der Weinbauregion Saumur Champigny: La Grande Vignolle bietet den angenehmen Rahmen für eine Verkostung der Spitzenweine der Domaine Filiatreau, aber auch für Ihre Empfänge, bei denen bis zu 120 Personen in den verschiedenen Sälen der Behausung oder im großen Weinkeller Platz finden. Im Laufe der Saison werden temporäre Ausstellungen und Animationen organisiert!

Dauer der Besichtigung: 30 Minuten

49730 TURQUANT
Tel: +33 (0)2 41 38 16 44

Weiterlesen

Die Champignonzucht von Le Saut-aux-Loups

In 50 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Zwischen Saumur und Chinon, mitten im Loire-Tal in Montsoreau ist Le Saut-aux-Loups eine troglodytische Stätte, die sich an einen die Loire überragenden Hang schmiegt. Seit grauer Vorzeit durch den Menschen bewohnt war er doch auch stets Heimat der Wölfe … Vom Mittelalter bis zum Ende des 19. Jhs. wurde dort zum Bau der Kirchen und Schlösser der Region eine Tuffsteinstätte intensiv ausgebeutet. Kilometerlang grub man Stollen in den Berg und es entstanden unzählige Höhlenwohnungen im Felsen. Heute sind sie im Originalzustand erhalten und dienen als angenehmer Rahmen für das Höhlen-Restaurant dieser Stätte.

49730 Montsoreau
Tel: +33 (0)2 41 51 70 30

lesautauxloups@orange.fr
www.troglo-sautauxloups.com

Weiterlesen

Das Manoir de la Caillère

In 2 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Diese außergewöhnliche in den Felsen gegrabene Stätte, die die große Ebene von Coutures dominiert, ist Atelier und Galerie des Malers Richard Rak. Mitten in einem weitläufigen Bereich mit Bäumen und viel Grün geht es hinab in die geheimnisvolle unterirdische Welt des Malers. Insgesamt wurden 400 m2 Stollen, Zimmer, Räume und Nebengebäude in den Tuffstein gegraben, die Richard Rak sich als Lebens- und Arbeitsraum gewählt hat. Er empfängt seine Besucher persönlich und führt sie gerne durch das Labyrinth dieser erstaunlichen Galerie, in der seine Werke entstehen, die sich harmonisch in ihre mineralische Umgebung einfügen. Die ständige Sammlung lebt und entwickelt sich ganz im Rhythmus der Ausstellungen in Frankreich und im Ausland.

49320 COUTURES
Tel: +33 (0)2 41 57 97 97

contact@richard-rak.com
www.richard-rak.com

Weiterlesen

La Sablière

In 30 Min. Entfernung vom Camping Parc de Montsabert.

Die Rose ist bestimmendes Thema bei einem Rundgang mit Führung in diesen unterirdischen Stollen, in denen seit Jahrtausenden Muschelerde gewonnen wurde. Erkunden Sie die traditionelle Rosenwasser-Destillerie mit ihren offenen Feuerstellen, den Rosen-Keller, eine spannende Fossilienkollektion, das alte Höhlen-Bistrot, den von Monsieur Grégoire mit einer Spitzhacke in den Felsen gehauenen Stollen La Sablière, ehemalige Höhlenwohnungen sowie einen Bereich, in dem sich jedes Jahr namhafte Bildhauer mit ihren Werken künstlerisch verewigen können.

Geöffnet vom 1. April bis zum 31. Oktober von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 19 Uhr.

49700 Doué-la-Fontaine
Tel: +33 (0)2 41 59 96 83 

contact@histoirederose.com
www.histoirederose.com

Weiterlesen